Indexmieterhöhung

Mieterhöhungen automatisch vornehmen

Das Modul Indexmieterhöhung entlastet den Hausverwalter durch die assistierte Überwachung von Verträgen mit einer Wertsicherungsklausel. Durch den HausSoft-Webservice werden die wichtigsten Indizes (Verbraucherpreisindex für Deutschland, harmonisierter Verbraucherpreisindex, Verbraucherpreisindex für Telekommunikations-dienstleistungen) des statistischen Bundesamtes aktualisiert und automatisch in die HausSoft-Datenbank übernommen.

Die vereinbarten Wertsicherungsklauseln werden individuell in den Mieterstammdaten erfasst (Schwellenwert, Begrenzung, Nachbelastung, Gleitklausel, etc.). Das Modul überprüft alle aktiven Verträge und führt die Erhöhungen inklusive der Erhöhungsanschreiben und Sollstellungsänderungen automatisch durch. Übersichtlich werden nicht nur die angepassten Verträge, sondern auch die übersprungenen Wertsicherungsklauseln dargestellt.

Mit HausSoft können Sie alle in der Immobilienwirtschaft verwendeten Indizes verwalten. Änderungen am Index (Punktwerte, Umindizierung) wirken sich durch eine zentrale Verwaltung sofort auf alle Verträge aus, denen derselbe Index zugrunde liegt.

Vereinbaren Sie eine persönliche Beratung

Telefon: 030/269 1111
E-Mail: info@gfad.de

Vorteile für den Hausverwalter

  • Zeit- und kostensparende Überprüfung sämtlicher Verträge mit Wertsicherungsklausel (Index) auf Erhöhungspotentiale
  • Optional Index-Abrechnung mit automatischer Buchung eventueller Nachbelastungen
  • Automatische Generierung der Mieterhöhungsschreiben und Hinterlegung im DMS
  • Automatische Anpassung der Miethöhe der betroffenen Vertragseinheiten
  • Verarbeitung verschiedener Verbraucherindizes (VPI, HVPI, Telekommunikation, etc.)
  • Automatischer Internet-Abgleich mit den in der Wohnungswirtschaft üblicherweise verwendeten Indizes
  • Flexible Abbildung individueller Wertsicherungsklauseln (Schwellenwert, Begrenzung, Nachbelastung, Gleitklausel, etc.)
  • Intuitiver Assistent mit hoher Detailtiefe (DrillDown)zur Prüfung der jeweiligen Erhöhungen und des Nachweises der Nachbelastungen
  • Hinterlegung individueller Wertsicherungsklauseln in Textform aus vorhandenen Mietverträgen, unterstützt durch eine Vorlagenfunktionalität

Sie haben weitere Fragen zum Thema?