haussoft veröffentlicht Update 4.0.36

15.10.2019 | News

Die Softwarehaus GmbH hat das aktuelle Update 4.0.36 zu ihrer Hausverwaltungssoftware haussoft veröffentlicht. Für haussoft-Kunden steht das aktuelle Update im Kundenportal zur Verfügung.

Update 4.0.36 enthält u. a. folgende Verbesserungen:

  • Hilfe: Die haussoft-Hilfe wurde auf eine Online-Variante umgestellt und ist somit jetzt immer aktuell. Außerdem wurden dadurch die Installationsmedien deutlich verkleinert.
  • Zensus: Der registergestützte Zensus 2021 wurde vorbereitet. Dazu wurde die Bestandsliste, welche vorab geliefert werden muss, eingefügt.
  • Berechtigungen: Das Ändern des User-Levels ist nun den Mitarbeitern mit den höchsten Rechten vorbehalten.
  • Objekte: Die Sortierung der Terminliste wurde optimiert. Zudem wurde die Detailsuche der Vertragseinheiten um das Ein- und Auszugsdatum erweitert.
  • Stammdaten/Bankleitzahlen: Die Bankleitzahlentabelle wurde auf den aktuellen Stand der Bundesbank-Version vom 09.09.2019 gebracht und der Kontocheck wurde auf die neueste Version aktualisiert.
  • Buchhaltung: Der Baum „Die letzten 100 Buchungen“ wurde auf die letzten 100 Buchungen der letzten 30 Tage eingeschränkt und deutlich performance-optimiert.
  • Kontoauszüge: Das Verbuchen von Umsätzen wechselt nun auch automatisch in das nächste Verwaltungsobjekt bzw. das nächste Konto, wenn alle Umsätze des Aktuellen verbucht sind.
  • Reparaturen: In der Ansicht des Reparaturauftrages wird jetzt auch der Rechnungseingang angezeigt und die Rechnung lässt sich von dort direkt anschauen.
  • Rechnungseingang: Das Erfassen einer Rechnung wurde bezüglich der Hinterlegung der Skontofristen optimiert. Zudem wurde die Übernahme von ähnlichen Rechnungen um die Auswahl von Rechnungsdatum und -nummer erweitert.

Bitte denken Sie daran, ihre haussoft regelmäßig zu aktualisieren. Dies trägt maßgeblich zur Verbesserung der IT-Sicherheit bei und bietet Ihnen die Gewähr, jederzeit mit der neuesten verfügbaren haussoft-Version zu arbeiten.