MietenWoG Bln

Mietendeckel professionell integriert

Das MietenWoG Bln ist am 23. Februar 2020 deutlich früher als erwartet in Kraft getreten und hat Hausverwaltungen und die Hersteller von Hausverwaltungsprogrammen unter hohen Zeitdruck gesetzt, die damit verbundenen Änderungen umzusetzen. Seit dem haussoft Update Version 4.0.39 erhalten Sie bereits mit den Basis-Bausteinen einige nützliche Funktionen, wie z. B. die Berechnung der Stichtagsmiete, die Sie bei der Lösung der neuen Herausforderungen unterstützen werden.

Vereinbaren Sie eine persönliche Beratung

Telefon: 030/269 1111
E-Mail: info@gfad.de

Mehrwert mit dem Modul MietenWoG Bln

Darüber hinaus haben wir weitere zusätzlichen Funktionen entwickelt, die wir Ihnen mit dem haussoft Modul „MietenWoG Bln“ zur Verfügung stellen.

Dieses Zusatzmodul beinhaltet eine zusätzliche Schnellerfassung für die neuen Stammdaten in Verwaltungsobjekten und Vertragseinheiten. Damit lassen sich die notwendigen Stammdaten für die Berechnung der Obergrenzen und Generierung des Informationsschreibens schnell und komfortabel hinterlegen.

In der Vertragseinheit gibt es zusätzlich die Bereiche „Kappungsantrag” und „Härtefallregelung” zum Bereich MietenWoG Bln. Es lassen sich in diesen Bereichen ein Kappungsantrag des Mieters dokumentieren und ein Härtefallantrag seitens des Eigentümers mit Hilfe von Textbausteinen generieren.

In dem Modul wird zusätzlich zum Berechnen der Stichtagsmiete das automatische Einfrieren der Mieten vom 01.03.2020 bis zum 23.02.2025 ermöglicht. Außerdem lässt sich das Informationsschreiben gem. §6 Abs. 4 MietenWoG Bln für mehrere Objekte oder mehrere Vertragseinheiten generieren und drucken.

Selbstverständlich erhalten Sie mit diesem Modul auch Unterstützung bei der Rückabwicklung für den Fall, dass das Gesetz oder Teile davon künftig für verfassungswidrig erklärt werden.

Die Hausverwaltungssoftware haussoft wird ständig weiterentwickelt. Natürlich werden wir insbesondere in diesem Modul sehr zeitnah alle Änderungen und Neuerungen berücksichtigen, die der Gesetzgeber oder Marktentwicklungen uns vorgeben.​

 

MietenWOG Bln Mietendeckel

Sie haben weitere Fragen zum Thema?